Die Saison 2015/2016

Programmübersicht als pdf

Konzerte jeweils 18 Uhr im Oekumenischen Zentrum,
Mättelistr. 24, 3122 Kehrsatz
Lageplan

Eintritt Konzerte: 30.-, Jugend/AHV: 25.-, Kinder bis 16: 10.-
Eintritt Thé Dansant: 50.-/Person
Reservation 031 961 50 19 (Oekumenisches Zentrum)
oder 031 371 98 36 (Bahner)

Infos: Joyce Bahner, tel 031 371 98 36

Hauptsponsoren:



 

 

 

6. September 2015 JÜTZ: Bergtonreisen und Alpinbeschallung


Isa Kurz: Stimme, Geige, Akkordeon, Hackbrett
Daniel Woodtli: Trompete, Flügelhorn, Stimme, Hackbrett
Philipp Moll: Kontrabass, Stimme

«Es wird gejodelt, gezupft, gestrichen, kaschiert, verfärbt und improvisiert»

JÜTZ ist ein akustisches Ensemble aus der Schweiz und aus Tirol. Die MusikerInnen begegnen folkloristischem Liedgut unter Einbezug des lokalen, unmittelbaren Hier und Jetzt. Die musikalischen Pfade durchqueren verschiedene regionale Dialekte und klangliche Färbungen. Die Grenzen zwischen Tradition, Klassik und zeitgenössischen Elementen verlaufen fließend.

Der Flyer

nach oben

 

 

 

25. Oktober 2015 Flöte & Orgel


Mónika Gajdos, Flöte
Imre Gajdos, Orgel

Der Organist des Oekumenischen Zentrums Kehrsatz präsentiert mit seiner Frau die beiden Grossmeister des Barock. Ein besonderer Leckerbissen bildet Vivaldis beliebtes Piccolo-Konzert.

Antonio Vivaldi: Konzert für Piccoloflöte a-moll
Johann Sebastian Bach-Antonio Vivaldi: Konzert für Orgel C-Dur BWV 594
Johann Sebastian Bach: Sonate für Flöte und Orgel h-moll BWV 1030 Präludium und Fuge D-Dur BWV 532

Der Flyer

nach oben

 

 

 

15. November 2015 Trioabend


Hanspeter Mosimann, Klarinette
Benjamin Heim, Violoncello
Joyce-Carolyn Bahner, Klavier


Beethovens äussert populäres „Gassenhauertrio“ prägt mit seiner Frische das unterhaltsame und spannende Konzert zum Saisonabschluss. Der schweizerisch-russische Paul Juon wird als „Brücke zwischen Tchaikowsky und Strawinsky“ gesehen. Seine „Miniaturen“ sind herrliche spätromantische Glanzstücke. Mit Nino Rota, Fellinis Filmkomponisten, und dem kubanischen Jazzsaxophonisten D‘Rivera, bietet das Trio ein attraktives, vielfältiges Programm!


Ludwig van Beethoven: «Gassenhauer» Trio B-Dur op. 11
Paul Juon: Trio-Miniaturen
Paquito D'Rivera: Invitación al Danzón
Nino Rota: Trio

Der Flyer

nach oben

 

 

 

29. November 2015 Colla Parte Quartett


Georg Jacobi und Susanna Holliger, Violinen
Friedemann Jähnig, Viola
Eva Wyss-Simmen, Violoncello

Das bekenntnishafte Streichquartett Schostakovichs reflektiert persönliche Eindrücke des zweiten Weltkrieges ­– im Gegensatz zum lebensfreudigen, musikantisch-spielfreudigen Werk von Tschaikowsky.

Schostakowitsch Streichquartett Nr. 8 op. 110
Tschaikowski Streichquartett D-Dur op. 11


Der Flyer

nach oben

 

 

 

13. Dezember 2015 Barockabend


Jean-Luc Reichel, Flöte
Matthias Walpen, Cello
Andreas Marti, Cembalo

Die Musik Couperins war zu seiner Lebzeit sehr beliebt. Sein chic-elegant-raffinierter Stil brachte dem Hofkomponisten Versailles viel Bewunderung ein. Mit seinem Kunstgriff, die verschiedenen national geprägten Stile in einem neuen zu vereinen, wurde er zum Trendsetter. In wechselnder Zusammensetzung präsentieren die drei Musiker unterschiedlichste Facetten des grossen Charmeurs des französischen Barock. Dazu erklingen kontrastierend Auszüge aus Bachs Kunst der Fuge und Villa-Lobos‘ Assobo a Játo für Flöte und Cello.

Der Flyer

nach oben

 

 

 

24. Januar 2016 Melisma Saxophone Quartet


David Cristobal Litag, Soprano saxophone
Henriette Jensen, Tenor saxophone
Marijke Schröer, Alto saxophone
Jonas Tschanz, Baritone saxophone

Der Flyer

nach oben

 

 

 

21. Februar 2016 Thé Dansant (16-19 Uhr)
Duo Häsler und Noëlle

Der Flyer

nach oben

 

 

 

6. März 2016 Beaumont Sextett


Hanspeter Mosimann, Saxophon & Klarinette
Jean-Luc Reichel, Flöte & Piccolo
Martin Stöckli, Oboe
Patrick Bader, Klarinette
Peter Dimitrov, Horn
Lorenz Martin, Fagott

Der Flyer

nach oben

 

 

 

1. Mai 2016 Klarinette und Klavier


Gervasio Tarragona Valli, Klarinette
Javier Bezzato, Klavier
Detailprogramm pdf 1.6 MB

nach oben

 

 

 

29. Mai 2016 KlaVierHände


Joyce-Carolyn Bahner
Nora Gyimesi

Der Flyer

nach oben

 

 

 

12. Juni 2016 Flöte & Klavier


Jean-Luc Reichel, Flöte
Joyce-Carolyn Bahner, Klavier

Der Flyer

nach oben